Skip to main content

Tipps für weiße Zähne – Hausmittel gegen gelbe Zähne

Tipps für weiße Zähne, Hausmittel gegen gelbe ZähneViele Menschen, vielleicht sogar Sie selbst leiden an Zahnverfärbungen, sogenannten gelben Zähnen und plagen sich täglich damit rum. Gegenüber Freunden, Kollegen und dem Partner ist ihnen dieser Makel unangenehm und sie schämen sich dafür. Viele trauen sich kaum zu lächeln, geschweige denn herzlich zu lachen. Wenn sich Menschen unterhalten, stehen das Gesicht, der Mund und somit auch die Zähne im Mittelpunkt. Weiße Zähne gelten als attraktiv und wirken sympathisch. Menschen mit weißen Zähnen wirken einfach jünger und gesünder. Der erste Eindruck übermittelt manchmal sogar positive Eigenschaften, die eventuell gar nicht vorhanden sind, nur aufgrund der weißen Zähne. Wichtig ist, zu erkennen, woher Zahnverfärbungen kommen. Dann kann bereits vorbeugend einiges unternommen werden. Zudem gibt es einfache Hausmittel gegen gelbe Zähne um wieder ein strahlend weißes Lächeln zu bekommen.

Ursachen von gelben Zähnen

5 Tipps für weiße Zähne

Ursachen von gelben Zähnen

Eine naheliegende und dennoch oft nicht bedachte Ursache für verfärbte Zähne ist die Bildung von Zahnstein. Dabei handelt es sich um verhärtete Zahnbeläge, die durch die Nahrungsaufnahme entstehen und manchmal auch eine genetische Veranlagung sind, die mit der chemischen Zusammensetzung vom Speichel zusammenhängt. Eine halbjährliche professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt kann schon einiges bewirken, um weißere Zähne zu bekommen.

Hausmittel gegen gelbe Zähne, Tipps für weiße Zähne, Ursachen für gelbe ZähneViele Nahrungs- und vor allem Genussmittel sind die Verursacher von gelben Zähnen. Dazu gehören insbesondere Kaffee, Tee, Rotwein, einige Gewürze sowie manche Obstsorten und Fruchtsäfte. Dass Rauchen die Zähne verfärbt, ist den meisten Menschen bekannt. Die Farbpartikel lagern sich im schützenden Film, der die Zähne umgibt ab, dringen aber auch oft in die Oberfläche vom Zahnschmelz ein. Befinden sich dort bereits kleine Risse, können sich die Partikel auch in tieferen Bereichen der Zahnoberfläche einlagern. Sind solche Verfärbungen erst mal da, stellt sich die Frage: Was hilft gegen gelbe Zähne?

Auch Kinder können gelbe Zähne haben. Oft handelt es sich dabei um eine vom Zahnschmelz oder Zahnbein ausgehende innere Zahnverfärbung. Gründe hierfür sind meistens Erbfaktoren. Aber auch die Einnahme bestimmter Medikamente, wie z.B. Antibiotika können innere Zahnverfärbungen bei Kindern hervorrufen.

Hausmittel gegen gelbe Zähne mit Kurkuma und Kokosöl

5 Tipps für weiße Zähne

Jeder, der an Zahnverfärbungen leidet, wird sich nun fragen: Aber wie bekomme ich meine Zähne weiß? Es gibt einfache und effektive Hausmittel gegen gelbe Zähne. Dennoch sollte beachtet werden, dass das Ziel natürlich weiße Zähne sind, da es darum geht, die ursprüngliche Farbe der Zähne zurückzubekommen. Um weiße Zähne zu bekommen, können einige Lebensmittel verwendet werden, die meist im Haushalt schon vorhanden sind, wie z.B. Obst, Salz, Backpulver oder Zitronensaft.

Gelbe Zähne weiß bekommen mit Erdbeeren

Erdbeeren, Tipps für weiße Zähne, Hausmittel gegen gelbe ZähneWer weiße Zähne bekommen möchte, kann dafür Erdbeeren verwenden. Auch wenn es erst mal komisch klingt, die Fruchtsäure in Erdbeeren ist gut geeignet, um Zahnverfärbungen zu beseitigen. Somit sind Erdbeeren ein sehr preiswertes und einfaches Hausmittel gegen gelbe Zähne.

Wie geht man also vor? Es wird eine Erdbeere zerdrückt bis sie die Konsistenz von Mus hat. Dieses Fruchtmus wird auf den Zähnen verteilt und verrieben. Anschließend kann das Mus selbstverständlich gegessen werden. Warum Erdbeeren die Zähne weiß bekommen, konnte noch nicht herausgefunden werden. Es ist jedenfalls lecker und es hilft. Und das ist die Hauptsache.

Zähne natürlich aufhellen mit Zitronensaft

Zitronen, Tipps für weiße Zähne, Hausmittel gegen gelbe ZähneMit der Hilfe von Zitronensaft lassen sich aufgrund seiner bleichenden Wirkung nicht nur Flecken aus Kleidungsstücken entfernen. Der Effekt lässt sich auch sehr effektiv einsetzen, um Zähne weiß zu bekommen. Zur Aufhellung der Zähne wird eine Zitrone ausgepresst und der Mund mit dem Saft etwa drei Minuten lang gespült. Ein bisschen Überwindung wegen dem intensiv sauren Geschmack von Zitronen schon notwendig. Aber durch das positive Ergebnis, zahlt sich der Mut aus. Die folgenden 30 Minuten sollte auf Zähneputzen, Essen und Trinken verzichtet werden. Diese Zeit ist notwendig, damit sich der Zahnschmelz wieder regenerieren kann. Diese Mundspülung kann alle zwei Wochen wiederholt werden. Eine zu häufige Anwendung von diesem Hausmittel gegen gelbe Zähne ist nicht zu empfehlen.

Weiße Zähne mit Backpulver – Das bekannteste Hausmittel gegen gelbe Zähne

Natron, Backpulver, Tipps für weiße Zähne, Hausmittel gegen gelbe ZähneWie werden Zähne weißer? Ein sehr hilfreiches Hausmittel hierfür ist Backpulver. Häufig werden hartnäckige Flecken in Behältnissen, die z.B. von Kaffee stammen mit in Wasser aufgelöstem Backpulver gereinigt. Die Flecken sind danach verschwunden und die Kannen oder Tassen wieder blitzblank. Diese reinigende und aufhellende Wirkung kann auch bei gelben Zähnen helfen. Dazu wird einfach etwas Backpulver auf die angefeuchtete Zahnbürste gegeben, um damit die Zähne zwei Minuten lang gründlich zu putzen. Anschließend sollte gut ausgespuckt und gespült werden, um alle Reste zu entfernen. Die Zähne können auch mit Zahnpasta kurz nachgeputzt werden, damit der leicht bittere Geschmack verschwindet. Es kann vorkommen, dass das Zahnfleisch empfindlich auf das Backpulver reagiert. Das lässt nach etwa 30 Minuten wieder nach. Eine Aufhellung der Zähne mit Backpulver sollte höchstens einmal in der Woche stattfinden, da der Zahnschmelz sonst zu stark angegriffen wird.

Kochsalz für weißere Zähne

Meersalz, Kochsalz, Salz, Tipps für weiße Zähne, Hausmittel gegen gelbe ZähneDie Verwendung von Kochsalz als Hausmittel gegen gelbe Zähne ist eine sehr einfache und preiswerte Variante zur Beseitigung von Zahnverfärbungen. Die Einmal wöchentlich können die Zähne statt mit herkömmlicher Zahncreme mit Salz, welches auf eine angefeuchtete Zahnbürste gestreut wird, geputzt werden. Eine weiche Zahnbürste und sanftes Massieren der Zähne mit der Bürste sind von Vorteil, da das Salz wie eine Art Peeling wirkt. Nach dem Putzen sollten für 30 Minuten keine Speisen oder säurehaltigen Getränke zu sich genommen werden.

Tipp: Alternativ kann zum normalen Speisesalz kann auch hochwertiges, aber dementsprechend teures Himalayasalz bzw. Kristallsalz aus dem Reformhaus oder Bio-Laden verwendet werden. Da das Himalayasalz naturbelassen und nicht raffiniert ist oder mit Zusätzen, wie Rieselhilfen oder Trennmitteln versehen wurde, ist es vor allem für gesundheitsbewusste Menschen sehr zu empfehlen. Die natürlichen Bestandteile des Himalayasalzes wirken zudem wie kleine Schleifkörper beim Zähneputzen und tragen somit zu gesünderen und weißeren Zähnen bei.

Zähne mit Speiseöl weiß bekommen

Olivenöl, Öl, Speiseöl, Sonnenblumenöl, Tipps für weiße Zähne, Hausmittel gegen gelbe ZähneDiese Methode klingt wahrscheinlich etwas seltsam, aber herkömmliches Speiseöl kann tatsächlich verfärbte Zähne aufhellen und als Hausmittel gegen gelbe Zähne verwendet werden. Geeignet sind dafür unter anderem Olivenöl oder Sonnenblumenöl. Ein Schluck des Öls genügt, um damit drei Minuten lang gründlich zu spülen. Kaubewegungen und das „Ziehen“ des Öls durch die Zahnzwischenräume sind dabei besonders wirkungsvoll. Das Öl bindet Schadstoffe im Mund, was auch als Grund für die Aufhellung der Zähne angesehen wird.